Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

MTB: Ellmau ? Biedringer Alm ? Riedlhuette (Wald) ? Gruttenhuette ? Riedlhuette (Westlich: Asphalt) ? Ellmau

12      
CONTINUE READING

Oelbankalm Kelchsau

Bin Heute von Hopfgarten die Tour Nr 228 aufwaerts die Oelbankalm abgefahren, und via Kelchsau wieder zurueck.Die erste Haelfte aufwaerts Erdpech und maessig steil, dann super Schotterstrasse mit teilweise knackigen Anstiegen, Nach der Oelbankalm in schneidiger Schotterabfahrt zu Kelchsau, und…
CONTINUE READING

Feldalphorn Skitour – Feldalphorn 1923 m – Kitzbüheler Alpen

Schöne, sehr beliebte Schitour in der Wildschönau. Der Aufstieg erfolgt über kurze etwas steilere freie Hänge die dann wieder durch Forststraßen und Waldstücke unterbrochen werden. Am Schluss geht es in einem langen Bogen zum Gipfel, der meist schon gut zu…
CONTINUE READING

?OeWD sperrt Auffahrt zur Bamberger Huette??

Auf der Seite alpine-auskunft.at gibt es einen Eintrag mit obigem Titel in welchem beschrieben wird, dass zumindest an Wochenenden die Forststrasse zur neuen Bamberger Huette bei den Eisengattern vom OeWD ueberwacht wird um zu verhindern, dass Mountainbiker passieren. (Link: http://www.alpine-auskunft.at/index2.php?option=com_facileforms&ff_name=MTBdetails&ff_param_id=8109&ff_param_page=1).…
CONTINUE READING

KS-Arena Ottenalm/Walchsee

12/08/2011 Freitagnachmittag ist, das Wochenende steht bevor, die Temperaturen gefaellig und die Haende wollen Fels beruehren. Also geht es mit KS-Neuling Claudia zur KS-Arena Walchsee bei der Ottenalm. Um 1800 sind wir beim Parkplatz, wo erstaunlich wenig Autos geparkt sind…
CONTINUE READING

Passo Bordale (MTB-Gardasee)

Ausgangspunkt zu Gunsten von diese Tour ist das kleine Oertchen Pannone oberhalb von Nago. Diese Tour zu sich ziehen wir erneut aus dem Moser Bike Guide entnommen. Anfangs via die Asphaltstrasse zu Corno und von nun via kombinieren sehr anstregenden…
CONTINUE READING

Ronda Marocche (MTB-Gardasee)

Waren am Wochenende am noerdlichen Ufer des Gardasees unter Riva unterwegs. Das Wetter war samstags besser als erwartet und so nahmen wir den Moser Bike Guide (sehr empfehlenswert) zur Hand und suchten uns die Ronda Marocche als Tour aus. Wir…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×