Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Rotecke (Monte Rosso) – Karnischer Hauptkamm – TOURENTIPP SKITOUR

12345      
CONTINUE READING

Galenstock – Urner Alpen – TOURENTIPP SKITOUR

Die zentralschweizerischen Urner Alpen genießen bei Bergsteigern aller Neigungen einen beachtlichen Ruf, wenn­gleich sie noch nicht zu den Super-Modegebieten gehö­ren. Ein weitverbreitetes Buch über „100 stille Skitouren in den Alpen" zählt - im Beisein von Montblanc, Monte Rosa und Wetterhorn…
CONTINUE READING

bike, hike & climb im Zillertal (Gigalitz 3002m)

Ausgangsort dieser super Kombitour ist dies idylische Ginzling fast am Ende des Zillertal Von Ginzling mit dem Auto ins Floitental solange bis zum Parkplatz rechts vor der Tristenbachalm. Jetzt gehts los, 500hm und 6,3km mit dem “Drahtesel” solange bis zum…
CONTINUE READING

Selbst- und Partnerrettung – Hilfe am Fels – Teil 2

Es geht schneller, als man denkt: Und dann ist es besser, man kennt sich etwas aus in Rettungstechnik. Vom richtig aufgebauten Standplatz bis zum Ablassen des Partners sollte alles aus dem „FF" beherrscht werden. Schneller als man denkt....". Gerade passiert:…
CONTINUE READING

Rötelstein – Bayerische Voralpen – TOURENTIPP WANDERN

Selbst in den ohnehin nicht beson-ders hohen Bayerischen Voralpen ist der Rötelstein mit seinen exakt 1400 Metern ein Zwerg. Aber ich war überrascht, wie nett diese kleine Tour ist. Vom frechexponierten Gipfelchen genießt man einen reizvollen Blick aufs Bayerische Voralpenland…
CONTINUE READING

Ferrata Oskar Schuster al Sassopiatto 06 09 2008 (DOLOMITI) EVERYBODY’S FOOL (Evanescence)

Ferrata Oskar Schuster al Sassopiatto 06 09 2008 (DOLOMITI) EVERYBODY'S FOOL (Evanescence) 6 settembre 2008 Ferrata Oskar Schuster al Sassopiatto...
CONTINUE READING

HvdH „Sella-Ronda Orange 2/2“ in Action

HvdH "Sella-Ronda Orange 2/2" in Action Part 2 of 2 Action film with skiing and snowboarding at the famous "Sella-Ronda Orange" i...
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×