Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

MTB Feierabendtour Patscherkofel 2.246 m

12      
CONTINUE READING

Skitour Schwarzkogel 2030 m

Genusstour für den Hochwinter Aschau - Kleinmoosalm - Schwarzkogel Wenn "untenrum" - also unter rund 1200 m - so wenig Schnee hegt, dass man bei jedem Schwung um die Vegetation und den Skibelag fürchten muss, dann sucht man nach Möglichkeiten,…
CONTINUE READING

Skitour Glocknerumfahrung – Tagestour mit Westalpencharakter

Über diese Frühjahrshochtour ist in Bergsteigerkreisen nicht allzuviel be­kannt. Der neue dreibändige »Alpenver­eins-Skiführer Ostalpen« erwähnt die Glocknerumfahrung überhaupt nicht. In Walter Pauses »Abseits der Piste« wird sie vorgestellt, aber die angegebene Zeit von 8 bis 12 Stunden Dauer ist ganz…
CONTINUE READING

Das Dreizehntenhorn über dem Ginals – SKITOUR – Walliser Alpen

Das Dreizehntenhorn, 3052 Me­ter, ein lohnender Ski-Dreitausen­der in den Walliser Alpen, ist bei Benützung von Bahn-Liftsystemen verhältnismäßig leicht zugänglich und daher auch geeignet für Familien mit tüchtigen Kindern, die auch mal vom Lift weg wollen. Der Berg ist ein Feinschmeckerziel…
CONTINUE READING

Schneeschuhtour Richtung Ellmauer Tor (bis Kuebelkar)

Dank Neuschnee gings mit den Schneeschuhen von der Wochenbrunneralm Richtung Ellmauer Tor. Die Strasse rauf war schon positiv geraeumt, ab Parkplatz solange bis Gaudi Huette eine gespurte Schneise, ab dort selbst gespurt. Insbesondere im steileren Teil habe ich etliche Male…
CONTINUE READING

first schitour, hohe salve.

wollte mit dem auto kraftalm fahren wo ich schon mal kurz vor der “rinner” haengen blieb. Also wieder rueckwaerts aufwaerts ca. 900m, ski aufwaerts den rucksack und geht dahin. Ab Kraftalm teilw. ca. 40cm Schnee. Mit leichtem gepaeck und gemuetlichem…
CONTINUE READING

Skilift passo sella

wer mit diesem lift nach oben fährt, hat die piste für sich allein. nix los, selbst am späten nachmittag noch perfekt prepariert.
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×