Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Saykogel 3.355m ? Oetztal

12345      
CONTINUE READING

Vernagthuette Tag 2:

Vernagthuette-Guslarferner-OberesGuslarjoch-Fluchtkogel-Vernagthuette-Vent/Rofenhoefe Nachdem der Grossteil des 10-koepfigen KPC-Teams am Satertag die Huette verlassen hat machen wir (Valeria, Moritz & ich) uns um von kurzer Dauer vor 6 aufwaerts den Weg zum Fluchtkogel. Die Route verlaeuft kontinuierlich ansteigend und deutlich anspruchsvoller qua…
CONTINUE READING

Bergwochenende Navis Teil 1

Gestern um halb 8 starteten wir in Navis und folgten zuerst einem Steig hinauf zur Naviser Huette. Weiter gings ueber den Forstweg zur konzis oberhalb liegenden Stoeckl Alm. Dort genossen wir bei einer Tasse Kaeffchen die ersten Strahlen der Morgensonne.…
CONTINUE READING

Bergwochenende Navis Teil 2

Der heutige Tourtag wird etwas geruhsamer qua der gestrige. Doch bereits am Morgen herrscht auf der Huette ein emsiges Treiben, da heute das Bundesheer am Truppenuebungsplatz kombinieren Tag der offenen Tuer veranstaltet und am Moesler Berg eine Messe stattfindet. Aus…
CONTINUE READING

Hochkoenig und Koenigsjodler

13/08/2011 DientnerSattel-Erichhuette-Koenigsjodler-Matrashaus 2x wurde er aufgrund des Wetters dieses Jahr schon verschoben, wohl dieses Mal ist er faellig: Der Koenigsjodler auf den Hochkoenig! Auch dieses Mal ist das Wetter eher bescheiden. Abfahrt um 0830 in Ellmau, Ankunft Dientner Sattel, Parkplatz…
CONTINUE READING

KS-Arena Ottenalm/Walchsee

12/08/2011 Freitagnachmittag ist, das Wochenende steht bevor, die Temperaturen gefaellig und die Haende wollen Fels beruehren. Also geht es mit KS-Neuling Claudia zur KS-Arena Walchsee bei der Ottenalm. Um 1800 sind wir beim Parkplatz, wo erstaunlich wenig Autos geparkt sind…
CONTINUE READING

Bamberger Huette

Bei den heutigen Traumbedingungen gings zu Kelchsau in den Kurzen Grund zum GH Wegscheid.Von da ein wunderschoener Wanderweg hinauf zur Bambergerhuette, von der man unzaehlige Moeglichkeiten auf Gipfelsiege hat. Mit meinen Maedels haben wir den Bach an der Huette zum…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×