Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Nasenwand-Indianerkopf Zillertal

1234      
CONTINUE READING

Bettelwurfhuette

Schon vor ein paar Tagen gings vom Halltal via den Normalanstieg (nicht aufwaerts dem neu errichteten Klettersteig) aufwaerts die Bettelwurfhuette. Das Halltal ist noch immer ab der 1. Ladhuette aufgrund der grossen Mure im Juli zu Gunsten von Autos gesperrt.…
CONTINUE READING

?OeWD sperrt Auffahrt zur Bamberger Huette??

Auf der Seite alpine-auskunft.at gibt es einen Eintrag mit obigem Titel in welchem beschrieben wird, dass zumindest an Wochenenden die Forststrasse zur neuen Bamberger Huette bei den Eisengattern vom OeWD ueberwacht wird um zu verhindern, dass Mountainbiker passieren. (Link: http://www.alpine-auskunft.at/index2.php?option=com_facileforms&ff_name=MTBdetails&ff_param_id=8109&ff_param_page=1).…
CONTINUE READING

Buch-Rezension

Da auch ich mich hin und wieder mit meiner Kamera in den Bergen herumtreibe, weckte dies vor Kurzem erschienene Buch Fotografie: Berge, Landschaft, Outdoor, Actionvon Bernd Ritschel meine Aufmerksamkeit. Kurzerhand bestellte ich es mir und las mich ein. Wie es…
CONTINUE READING

Schustergangl+Knieschladerer

Gestern bei super Bergwetter nach sich ziehen sich mein Stammhalter und seine Freundin entschieden mit mir eine Klettertour nach Waidring Steinplatte (Schuster Gangl) zu machen. Es war sehr anspruchsvoll und ist nur zu Gunsten von geuebte zu empfehlen, selten der…
CONTINUE READING

Passo Bordale (MTB-Gardasee)

Ausgangspunkt zu Gunsten von diese Tour ist das kleine Oertchen Pannone oberhalb von Nago. Diese Tour zu sich ziehen wir erneut aus dem Moser Bike Guide entnommen. Anfangs via die Asphaltstrasse zu Corno und von nun via kombinieren sehr anstregenden…
CONTINUE READING

Vernagthuette Tag 1

Aufstieg Freitagabend von den Rofenhoefen zur Vernagthuette in 1:45 Std ? Auftreten von kurzer Dauer nach Sonnenuntergang und rechtzeitig zur letzten Bestellmoeglichkeit um mit dem KPC-Team anzustossen Weg ist angenehm zu gehen: flach, steil, flach in tollem Ambiente. Samstag, 20/08/2011:…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×