Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Scheffauer ueber den Widauersteig

12      
CONTINUE READING

Ackerl + Maukspitze

Bei Traumhaften Bergwetter Samstag um 05:30 gingen meine Soehne und ich hoch von Going via Ackerlhuette rauf via den Niedersessel zur Ackerlspitze,Gehzeit 3:30h. Der Aufstieg war teilweiser sehr gefaehrlich, viel Steinschlag durch die vielen Gaemse. Nach der Rast am Gipfel…
CONTINUE READING

Hoehenrundweg Hohe Salve

Heute sind wir unter traumhaftem Wetter das erste Mal mit den Kindern rund um die Hohe Salve gegangen. Von der Kraftalm hinauf zum Rigi, weiter zum Salvensee, von hier zur Inneren Keatalm, vorbei an der aeusseren Keatalm und wieder retour…
CONTINUE READING

DIE SECHS BESTEN SKIHÜTTEN ZWISCHEN CHIEMGAU UND BERNINA

Nichts gegen Tagestouren; aber was gibt es Schöneres als ein (verlängertes) Touren­wochenende auf einer gemütlichen Skihütte? Große Tourenauswahl, traumhafte Lage, uriges Ambiente — und nicht zuletzt ein guter Service: Das sind die Kriterien unseres Hütten-Rankings. Die folgenden Hütten führen Sie…
CONTINUE READING

Nackter Hund ? Mitterhorn 2506m

Gestern Satertag bei schoenstem Wetter von Lofer Aufstieg zur Schmidt-Zabierow-Huette – 1966m Gehzeit ca. 3:00 und von dort aus ueber den Klettersteig ca. 1:30 hoch zum Nackten Hund und dann zum Spitze Mitterhorn. Es war eine sehr anstrengende Tour da…
CONTINUE READING

Klettersteig Zimmereben Zillertal

Heute unter traumhaften Bergwetter sind wir ins Zillertal Mayerhofen zu den Klettersteigen gefahren und sind rauf ueber den Zimmereben C / D+. Der Klettersteig ist sehr toll angelegt und fordert sehr viel Kraft in den Armen. Fuer Klettersteiggeher ist dieser…
CONTINUE READING

Bergtour auf das Ramolhaus ? Obergurgl

Sonntag 24.8. Wunderschoene Hoehenwanderung von Obergurgl aufwaerts das Ramolhaus 3.005 mm – Gehzeit von Obergurgl ca. 3,5 Std nur Aufstieg – Abstieg kann via den Auslauf des Gurgler Ferners weiter zur Langtaleregghuette gemacht werden (jedoch laengerer Abstieg) oder die Aufstiegsstrecke…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×