Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Extremkletterei in Chimpanzodrom – Le Saussois – Frankreich

12345      
CONTINUE READING

Biketour uebers Pfundererjoch

Start am Samstag um 7 Uhr in Mayrhofen, 13 Km Richtung Zillergruendl solange bis “in der Au” (alte Zollwachhuette). Rechts rein in den Sundergrund und vorbei an schoenen Almen solange bis zur Schoenhuettenalm. Hier findet der MTB Spass ein jehes…
CONTINUE READING

Bamberger Huette

Bei den heutigen Traumbedingungen gings zu Kelchsau in den Kurzen Grund zum GH Wegscheid.Von da ein wunderschoener Wanderweg hinauf zur Bambergerhuette, von der man unzaehlige Moeglichkeiten auf Gipfelsiege hat. Mit meinen Maedels haben wir den Bach an der Huette zum…
CONTINUE READING

bike, hike & climb im Zillertal (Gigalitz 3002m)

Ausgangsort dieser super Kombitour ist dies idylische Ginzling fast am Ende des Zillertal Von Ginzling mit dem Auto ins Floitental solange bis zum Parkplatz rechts vor der Tristenbachalm. Jetzt gehts los, 500hm und 6,3km mit dem “Drahtesel” solange bis zum…
CONTINUE READING

Care Alto Nordwand – Adamellogruppe – TOURENTIPP EISTOUR

Der Care Alto, 3462 Meter, steht nur etwa 40 Kilometer nordwestlich des Gardasees. Ein Berg, den man als „Südpol der Ostalpen" bezeichnen könnte. Er hat eine 200 Meter hohe Nordwand, eine lohnende Eistour, die frei von objektiven Gefahren wie Eis-…
CONTINUE READING

Windbachtalkogel – Zillertaler Alpen – TOURENTIPP WANDERN

So malerisch die Richterhütte in der südlichen Reichenspitz­gruppe liegt, so anspruchsvoll ist ihr Tourengebiet. Neben der Richterspitze gibt es kaum etwas Leichtes, und man muß den Alpenvereinsführer schon sehr genau stu­dieren, um wenigstens ein paar Ziele für Bergwanderer herauszufinden. Der…
CONTINUE READING

Roßkopf – Zillertaler Alpen – TOURRENTIPP WANDERN

Der Roßkopf, 2844 Meter, ist neben dem Windbachtalkopf der zweite reine Bergwander­gipfel im Bereich der Richter­hütte. Allein diese beiden Zie­le lohnen ein Wochenende dort oben im entlegenen Re­fugium hoch über dem schö­nen Rainbachtal. Talort: Krimml, 1072 Meter, im Oberpinzgau, Bahnstation.…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×