Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Stripsenkopf, 3 kurze Klettersteige

123      
CONTINUE READING

Südpfeiler Großer Rettenstein – Gr. Rettenstein 2366 m – Kitzbüheler Alpen

Schöne, leichte Klettertour in meist festem Fels. Die Schwierigkeiten sind recht homogen - die Schlüsselstelle befindet sich gleich nach dem Einstieg... wer diese gemeistert hat, kann die restliche Route genießen. Allerdings ist bei der Absicherung Eigeninitiative gefragt - bis auf…
CONTINUE READING

Dachstein Tag2

Nach schlafreicher Nacht und ?grossem? Fruehstueck satteln wir die Pferde und steigen zur Gruberscharte hoch, wo der lange Ramsauer KS beginnt. Die 1. Pause gibt?s auf der Scheichenspitze, mit einem gewaltigen Holzkreuz, dies kombinieren angenehmen Windschutz darstellt, denn dieser wird…
CONTINUE READING

Ellmauer Halt Abendtour

27.09.2011 Start um 17:15 vom Abstellplatz Wochenbrunneralm aufwaerts direktem Weg zur Gruttenhuette und weiter zum Einstieg des Gamsaengersteigs, wo ich den letzten Bergsteigern des heutigen Tages begegne. Bei der Jaegerwandtreppe Sicht aufwaerts dies Abendrot via Bayern, also schnell weiter zum…
CONTINUE READING

Achensee: 5-Gipfel Klettersteig

21.05.2011 Der Wetterbericht fuer heute ist zwar nicht berauschend, wohl dort wir einen Klettersteigneuling mit haben wollen wir auf den 5-Gipfel-KS zum Achensee. Gesagt, getan, ab ins Automobil und den dunklen Wolken entgegen. Um 10:00 Abmarsch vom Abstellplatz der Rofanseilbahn…
CONTINUE READING

Ellmauer Halt

Wir sind Gestern um 5 Uhr von Wochenbrunn richtung Gruttenhuette aufgebrochen(Stirnlammpe war dringend notwendig ). Vorbei an der Gruttenhuette und dann via das Schotterkar zum Einstieg des Gamsaengersteig wo wir entlich die Stirnlampe in den Rucksack verfrachten konnten. Von hier…
CONTINUE READING

Hochkoenig und Koenigsjodler

13/08/2011 DientnerSattel-Erichhuette-Koenigsjodler-Matrashaus 2x wurde er aufgrund des Wetters dieses Jahr schon verschoben, wohl dieses Mal ist er faellig: Der Koenigsjodler auf den Hochkoenig! Auch dieses Mal ist das Wetter eher bescheiden. Abfahrt um 0830 in Ellmau, Ankunft Dientner Sattel, Parkplatz…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×