Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Cima della Vezzana – HOCHTOUR – Westliche Dolomiten – Palagruppe

12      
CONTINUE READING

Auf den Spuren Luis Trenkers 1/3

Kaum einer hat Südtirol so bekannt gemacht wie Luis Trenker, der Bergsteiger, Architekt und Filmregisseur. Seine Heimat, das Grödner Tal, di...
CONTINUE READING

Sellraintal in den Stubaier Alpen – hochalpine Skitouren

Das Sellraintal in den Stubaier Alpen mit seinen leichten bis hochalpinen Skirouten ist bei Skialpinisten während des gesamten Winters beliebt. Besonders im Frühjahr haben Ski-Bergsteiger, die zu spät kommen, kaum mehr eine Chance, zwischen Ke­maten und Kühtai noch einen Park­platz…
CONTINUE READING

Die Handeggwände am Grimselpaß + Topo – klettern

Heute erzählen viele Kletterer ganz begeistert von den Reibungsklettereien im Yosemite — speziell am berühmten Glacier Point Apron. Eine bezüglich der Klettermöglichkeiten dem Apron sehr ähnliche Fels-formation wurde 1978 und '79 im Haslital entdeckt; vermutlich deshalb erst jetzt, weil das…
CONTINUE READING

Bergrettung am Langkofel

Im Urlaub konnte ich vom Sellajoch in Südtirol aus eine Rettungsaktion verfolgen, bei der mehrere Bergsteiger mit einem Helikopter in Sicherheit ...
CONTINUE READING

Auf den Spuren Luis Trenkers 3/3

Kaum einer hat Südtirol so bekannt gemacht wie Luis Trenker, der Bergsteiger, Architekt und Filmregisseur. Seine Heimat, das Grödner Tal, di...
CONTINUE READING

Große Reibe – Zweitägige Skihochtour – Berchtesgadener Alpen

Die Große Reib'n durch die Berchtes­gadener Alpen gehört heute zu den großartigsten Skirouten in den Ost­alpen. Sie führt durchs Hagengebir­ge und über das einsame Ödland des Steinernen Meeres. Die ersten Ski­tourenunternehmungen wurden in diesem Bereich zwar schon 1902, 1905 und…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×