Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Skitouren in den Schladminger Tauern – Karlspitze – Preber – Großer Knallstein – Hochwildstelle – Kalkspitze

12      
CONTINUE READING

Kitzalp Exreme/Variante

Sind heute frueh aus den Federn. Startpunkt war Fleckalmbahn-Talstation um 7:00 Uhr, Radweg bis Brixen, Auffahrt auf die Choralm, weiter via das Brechhornhaus zur Wiegalm, Abfahrt via den Single-Trail zu Rettenbach, kurzer Zwischenstopp unter Bike-Academy zur kurzen Staerkung und Bikes…
CONTINUE READING

first schitour, hohe salve.

wollte mit dem auto kraftalm fahren wo ich schon mal kurz vor der “rinner” haengen blieb. Also wieder rueckwaerts aufwaerts ca. 900m, ski aufwaerts den rucksack und geht dahin. Ab Kraftalm teilw. ca. 40cm Schnee. Mit leichtem gepaeck und gemuetlichem…
CONTINUE READING

Wiedersbergerhorn 2127m ? weiter zum Hamberg 2095m

Mit dem Bus von Brixlegg nach Alpbach. Den Aufstieg zum Wiedersbergerhorn nach sich ziehen wir zum groessten Teil mit der Bahn gemacht Dann zum Horn rauf und den Grad entlang weiter zum Hamberg – von dort runter zum Harter Berg…
CONTINUE READING

Bettelwurfhuette

Schon vor ein paar Tagen gings vom Halltal via den Normalanstieg (nicht aufwaerts dem neu errichteten Klettersteig) aufwaerts die Bettelwurfhuette. Das Halltal ist noch immer ab der 1. Ladhuette aufgrund der grossen Mure im Juli zu Gunsten von Autos gesperrt.…
CONTINUE READING

Wanderung zur Freihut

vom grossen Abstellplatz (4,-Euro!!) am Orsteingang von St.Sigmund folgten wir zuerst dem Fahrweg zur Gleirscher Alp (S). Kurz vor Erreichen der Alp weist ein Wegweiser zu links in die grosse Wiese. Am Waldrand trifft man dann aufwaerts einen schon recht…
CONTINUE READING

Bike/Hike: Hoerbrunn ? Leamwirt ? Haagalm ? Baumgartneralm ? Feldalphorn ? Kelchsau ? Hoerbrunn

1.6.11 Heute frueher aus dem Buero raus und ab in die Kelchsau, die mich seit der Skitourensaison nicht mehr gesehen hat ? Auto in Hoerbrunn bei der Waldschenke geparkt; von dort zu N zum Leamwirt und weiter zu SW via…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×