Der bekannte Alpinist Julius Pock schreibt 1887 in den „Innsbrucker Nachrichten" eine Art „Testbericht" zur Verwendung von Skiern: „Einmal in Bewegung, geht es mit ungeheurer Schnelligkeit dahin, Bremsen mit dem Stock bleibt völlig wirkungslos. [...] Die Ski werden hauptsächlich für das Flachland geeignet, dagegen auf selbst mittelmäßig steilem Gelände kaum zu verwenden sein." Wie man sich doch bei Prognosen irren kann ... Heute wimmelt es an allen schönen Wochenenden im Winter und Frühjahr von begeisterten Tourengehern; Einheimischen und Gästen (vor allem aus Bayern, zunehmend aber auch aus Südtirol und Italien), dazu Gäste aus Österreich und vielen anderen Ländern, die hier eine Skitouren-Woche verbringen, privat oder auch im Rahmen eines Kurses. Tirol gilt als „Land im Gebirge". Beispiel „Innsbruck": 564 m ist der tiefste Punkt im Stadtgebiet, der höchste Punkt die Praxmarerkarspitze mit stattlichen 2.641 Metern. Skigipfel unter 2.000 m (z. B. Grüner, 1.911 m; Joel, 1.964 m) sind selten, dafür reicht das Angebot nach oben bis fast 3.800 m (Ötztaler Wildspitze, 3.772 m). Das ermöglicht es begeisterten Innsbrucker Tourengehern, die Saison im Oktober zu beginnen und im Juli zu beenden, und zwar ohne Benützung einer Seilbahn. Gerne regen wir unsere Leser mit diesen Tourenbeispielen zu einer „Oberprüfung" an.    

Skitour Kröndlhorn 2444 m und Tristkopf 2359 m – Kitzbüheler Alpen

12      
CONTINUE READING

Hoher Riffler 3231m

Nach der samstaegigen Doppel- 60er Feier sind wir um 5:45 Uhr Richtung Schlegeisstausee aufgebrochen. Um 7Uhr starteten wir dann am Stausee. In gemaechlichem Tempo ging es dann aufwaerts sehr gutem und nicht steilen Weg Richtung Friesenberghaus. Gehzeit bis zur Huette…
CONTINUE READING

Paisselberg via Soell

Ein sehr nette Familienwanderung fuehrt vom Weiler Ried in Soell via den Alpengasthof Stallhaeusl – mit sehr empfehlenswerter Einkehr – aufwaerts den relativ unspektakulaeren Paisselberg. Dafuer ist die Aussicht ein Traum und die Ruhe um diese Jahreszeit viel wert. Blick…
CONTINUE READING

Crazy Eddy Klettersteig Silz

Kurzentschlossen gings heute zu der Arbeit zu Silz zum Klettersteig Crazy Eddy. Nach dem leider irgendetwas schlecht ausgeschildertem und langem Zustieg erreichten wir den abwechslungsreichen aber nicht all zulangen Klettersteig. Auf mehreren unterbrochenen Teilstrecken bot der Steig eine fabelhafte Aussicht…
CONTINUE READING

Absamer Klettersteig

Erst vor wenigen Wochen eroeffnet ist der Absamer Kletterstieg im Halltal kein Geheimtipp mehr. Zahlreiche Klettersteigbegeisterte haben schon die Bettelwurfhuette (2079m) via den positiv ausgebauten Steig erreicht. Heute um halb Acht erreichten wir nach ca. 10 min Fussweg den positiv…
CONTINUE READING

Pizzo dell Uomo – Tessin – TOURENTIPP WANDERN

Die Berge um den Lukmanier­paß werden verhältnismäßig selten besucht. Zugegebener­maßen wirken sie, vom Tal aus betrachtet, auch nicht gerade einladend. Man muß sie erstei­gen, um ihren Reiz zu erleben. Einer dieser stillen Gipfel ist der Piz dell'Uomo, 2663 Meter, der…
CONTINUE READING

Klettern Tristkogel 2095m

Gestern bei super Wetter fuhren wir Andres und ich nach Aurach und parkten unser Auto beim Parkplatz Bochumerhuette und sind zu Fuss hoch zur Niederkaseralm und nach ca. 1h kamen wir zur Oberkaseralm. Von dort aus sahen wir schon den…
CONTINUE READING
 
 
 
 
Contact Me Popular Social
×
 
Thank you! Your message has been submitted to us.
×

×
×