Malgrübler Tuxer Voralpen – wandertour

 
 

Der Malgrübler, 2749 Meter, ist die höchste Erhebung des vom Naviser Jöchl über die Sonnenspitze bis zum Largoz ziehenden Kammes. Er gilt nicht zuletzt als lohnendes Skitourenziel, ist aber auch ein dankbarer Bergwandergipfel, der den verhältnismäßig langen Anstieg mit einer herrlichen Fernsicht lohnt. Hier wird die – von Norden, durch das Malgrüblerkar, zum Gipfel leitende Route beschrieben; mit gutem Grund: Im steilen Karhält sich bis weit in den Frühsommer hinein der Schnee und ermöglicht herrliche Abfahrten auf den Firngleitern.

Talort:Wattens im Inntal, 564 Meter.

Malgruebler 01Ausgangspunkt: Gasthaus Hanneburger, 1351 Meter, im Wattental.

Aufstieg: Vom Gasthaus auf der Almerschließungsstraße über den Wattenbach und bis zum Wazalm-Hochleger, 1812 Meter, hinauf. Weiter über einen Boden südlich bis zu ei-nem schon lange sichtbaren, auf einem Felsen angebrach-ten Markierungsschild „Hanneburger“. Beim Schild geradeaus und steil dem Bachlauf folgend ins Malgrüblerkar hinein. Bei guten Verhältnissen über die steile, meist firnige Flanke hinauf und immer in südlicher Richtung bis zum Gipfel. Eine andere Anstiegsmöglichkeit besteht, indem man vor der Firnflanke nach rechts, in den Sattel zwischen Hanneburger Spitze, 2596 Meter, und Malgrübler, hinauf-steigt. Von dort über den breiten Felsrücken in südlicher Richtung zum höchsten Punkt (zuletzt gute Malgruebler tourenkarteMarkierungen). Je nach Routenwahl und Schneeverhältnissen 5 bis 6 Stunden vom Ausgangspunkt.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Charakter, Schwierigkeiten und beste Jahreszeit Lange, anstrengende, jedoch unschwierige Bergwanderung. Wie hier beschrieben, ist sie natürlich besonders lohnend für den Frühsommer (Ende Mai Anfang Juni) in Kombination mit einer rassigen Firngleiterabfahrt. Schön auch als ruhige Tour für Spätsommer und Herbst.

Führer und Karte: Kleiner Führer Tuxer Voralpen von Walter Klier (Bergverlag Ru-dolf Rother, München). Frey-tag-Berndt-Wanderkarte WK 152 (Mayrhofen, Zillertaler Al-pen, Gerlos – Krimml), Maß-stab 1:50 000.

Malgruebler 02