Simetsberg Skitour 1836 m

 
 

Auf der Fahrstraße Wallgau-Walchensee befindet sich gleich nach dem Ortsende ein Park­platz (920 m). Westlich davon zweigt ein Forstweg ab. Diesen verfolgt. man immer linkshaltend, bis ein Wasserlauf überquert wird (P. 1058). Ab hier nun den sogenannten Schwarzen Graben hinauf, bis er in ein kleines Plateau ausläuft. Im Aufstieg passiert man einen markanten SimetsbergFelsklotz, ,den sogenannten Kirchstein (1297 m). Bis zum Plateau (1400 m) in 1 1/2 Std. Von hier aus einen Pfad in nordöst­licher Richtung verfolgen und in ein paar Kehren auf die Gipfel­hangflächen des Simetsberges und zu dessen Gipfel (ab Pla­teau 1 bis 1 1/2 Std.).

Hinunter geht es nach Südosten über einen schwach ausgepräg­ten Rücken bis zum Waldrand (1600 m) und von hier ostwärts in eine Waldschneise mit sehr aufgelockertem Baumbestand. Diese Schneise hinunter bis zum Forstweg und nun in südlicher Richtung zum Auto zurück.

Estergebirge tourenkarte