Geiselstein – Ammergauer Alpen – TOURENTIPP KLETTERN

No Comments
 
 

Es ist wohl keine Übertrei­bung, wenn man den Geiselstein, 1885 Meter, als schön­sten Berg in den Ammergauer Alpen bezeichnet. Seine mächtige, etwa 400 Meter hohe Nordwand ist das Schau­stück des „Wankerflecks“ unterhalb der Kenzenhütte. Selbst der einfachste Anstieg auf diesen bekannten Berg fordert stellenweise Kletterei im II. Schwierigkeitsgrad. Die­se ist vielleicht nicht unbe­dingt als überaus lohnend zu bezeichnen, doch wiegt das Erlebnis, auf dem begehrte­sten Ammergauer Gipfel zu stehen, den abgegriffenen Fels und – zu ungünstigen Ta­geszeiten – den großen An­drang auf.

Talort: Halblech, 825 Meter.

Stützpunkt: Kenzenhütte, 1285 Meter. Kleinbusverbin­dung von Halblech (dreimal täglich, erste Fahrt um 8 Uhr).

Zugang: Von der Hütte auf bezeichnetem Steig in den Kenzensattel, 1649 Meter, empor. Westlich ins Gumpen­kar und dem Steig in Richtung Gabelschrofensattel folgen, bis rechts ein Weg zum Gei­selsteinsattel abzweigt. Ihm folgt man bis zum Joch, 1729 Meter. Etwa 1 1/2 Stunden.

Aufstieg: Auf Steig am Fuß der Westwand entlang, bis sich rechts eine auffallende Felsschlucht öffnet. Sie wird durch eine steile Rippe geteilt. Über sie klettert man bis zur Ende der Schlucht hinauf (ge­bohrter Standhaken in der Mit­te der Rippe, ein Trittstift, stel­lenweise abgegriffener Fels, Grad II und I). Dann rechts über eine mäßig steile Rampe zum schrofigen Grat und zum Gip­felkreuz. 1/2 Stunde.

Abstieg: Kletterei wie Auf­stieg. Landschaftlich lohnend ist der Abstieg vom Geisel­, steinsattel zum „Wankerfleck“.

Charakter, Schwierigkeiten und beste Jahreszeit: Vor al­lem landschaftlich eindrucks­volle Bergfahrt, mit einer Klet­tereinlage „gewürzt“. Bei Näs­se sollte man den Geiselstein meiden! Günstig schon ab An­fang Juni und bis in den Spät­herbst.

Führer und Karte: Wochen­endtouren Bayerisches Hoch­land und Nordtirol von Dieter Seibert und Horst Höfler (Bergverlag Rudolf Rother, München). Karte Füssen und Umgebung, Maßstab 1:50 000, herausgegeben vom Bayerischen Landesver­messungsamt, München.

  • sonntagshorn routen
  • großer rettenstein klettern
  • cycle wanwaling
  • osttirol capanne
  • karwendel wandern
  • Steftensteig
  • topo führerweg
  • eidechsspitze it
  • ith klettern topo
  • randonnée feldberg

Weather

Getting Location

Please Wait

0

N/A

N/A

N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments