Schrammacher ? 3410m

No Comments
 
 

Am Sonntag sind wir ausgehend von Pfitsch Richtung Pfitscher Joch aufgebrochen. Bei der Huette gingen wir Richtung Nord-Westen aufwaerts den Stampflkees-Gletscher. Zwischen der Huette und dem Gletscher gibt es kaum einen Weg, es ist tatsaechlich nil markiert. Wir nach sich ziehen uns an den Grenzsteinen und einigen Stoanmandln orientiert und sind via grobes Blockwerk zum Gletscher gelangt. Dann sind wir zunaechst aufwaerts westlicher Seite des Gletschers seicht Richtung Norden gegangen. Da war der Gletscher schoen kalkhaltig und traumhaft zum Gehen. Nach einiger Zeit nach sich ziehen wir den Stampflkees in Richtung der Oberschrammacherscharte gequert, wo es extrem nass wurde. Das Wasser plaetscherte nur so unter uns vorbei! ;)
Vor der markanten Randspalte unterhalb des Suedgrates des Schrammachers nach sich ziehen wir uns die Steigeisen angelegt, die Spalte ueberstiegen und das letzte rel. steile Gletscherstueck aufwaerts den Grat ueberwunden. Danach geht es via leichte Blockkletterei und eine irgendetwas ausgesetztere Stelle aufwaerts den Gipfel.
Beeindruckend ist am Spitze die Einsicht in die impossante Schrammacher-Nordwand, die ins Valsertal abfaellt! Weiters hat man hervorragenden Ausblick aufwaerts den Fussstein und Olperer, sowie den Hochferner und Grossen Moeseler.
Eine andere Variante aufwaerts den Spitze zu kommen, ist eine Kletterroute via die Alpeiner Scharte. Wir nach sich ziehen oben zwei Bergsteiger getroffen, die von Vals aus via die Geraer Huette und Alpeiner Scharte satte 10h gebraucht haben.
Die Kletterroute ist schwach ausgeruestet, selten begangen und sehr bruechig, nach sich ziehen sie gemeint, danach nil zu Gunsten von schwache Nerven!
Alternativ zum normalen Heruntersteigen koennte man auch eine Gratbegehung via die Sagwandspitze und die Hohe Wand zurueck zum Pfitscherjoch-Haus machen, das nach sich ziehen wir uns aber am Sonntag gespart…

Obwohl — oder ohne Rest durch zwei teilbar weil — der Schrammacher tendenziell unbekannt ist, ist er eine gewaltige Bergtour in der Naehe des Olperers mit beeindruckendem Einblich in die Nordwand und er ist ausserdem ein “echter 3400er”! :D
Weitere Bilder und Beschreibung findet sich (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich).

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)
Via (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

  • rotgschirr túra
  • ötztaler alpen kletterpark
  • bergwandern lodron
  • obergurgl hochtouren
  • Wösterspitze
  • penjanje osiguraci
  • zirmkogel obergurgl wandertour
  • karwendelgebirge turistika
  • dolomity pfitsch
  • zirmkogel

Weather

Getting Location

Please Wait

0

N/A

N/A

N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A

 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments