Dolomiten – SKITOUREN IN DEN DOLOMITEN

 
 

Skitouren in den Dolomiten

Anfahrt: Vom Brenner entweder übers Pustertal oder weiter Richtung Bozen und über Grödner Tal oder Eggental zu den Ausgangsorten, je nach Tourenziel.

Karten: AV-Karte 1:25 000 »Langkofel- und Sel­lagruppe«; Tabacco-Karten 1:2500o, Nr. 3 »Cortina d’Ampezzo«, Nr. 5 »Val Gardena«, Nr. 6 »Val di Fassa«, Nr. 7 »Alta Badia«.

Beste Zeit: Für die genannten Touren März – Mai, bei sicheren Verhältnissen schon früher. Literatur: R. und S. Weiss »Skitouren Dolomi­ten«, Steiger Verlag.

Cristalloscharte (2808 m),

Cristallogruppe

Ausgangsort: Punta della Marogna (1478 m), zwischen Schluderbach und Misurina Schwierigkeit: schwierig, v. a. der Felsdurch­schlupf ins Cristallokar; Steigeisen evtl. nötig Länge: 140o Hm

Karte:Tabacco, Nr. 3

Aufstieg/Abfahrt: Durchs Val Rio Fonda bis zum Talschluss, links durch eine enge, steile Rinne ins Kar aufsteigen und in wechselnder Steilheit zur Scharte.

Rundtour Cadinigruppe

Ausgangsort: LagoAntorno (1866 m) nahe Misurina

Schwierigkeit: schwierig, zumindest Harsch-eisen nötig

Länge: 80o Hm

Karte:Tabacco, Nr. 3

Aufstieg/Abfahrt Vom Antornosee taleinwärts und auf Höhe der Maut nach Osten ins Tal Ciadin Rinbianco abzweigen, bis zur Rin­biancoscharte und weiter durchs Ciadin del Nevaio bis zum steilen Talschluss. Abfahrt auch über Rifugio Fonda Savio und Ciadin de i Toce möglich.

Rundtour Meisules-Plateau, Sella Ausgangsort: Grödner loch (2115 m) Schwierigkeit: schwierig, Steigeisen meist nötig

Länge: 85o Hm

Karte:Tabacco, Nr. 5

Aufstieg/Abfahrt: Vom Grödner Joch durch

das enge Val Culea und weiter durchs Val Cia-din auf die Meisules-Hochfläche. Abfahrt durch Pisciadùtal zur Pisciadùhütte und durch das sehr steile Val Setus zum Joch zurück. Alternativvom Plateau weiter zur Boèhütte und durchs Mittagstalzur Grödner­Joch-Straße, leichtere Variante.

Grasleitenpass (2999m), Rosengartengruppe

Ausgangsort: Muncion bei Pera im Fassatal (15i1 m)

Schwierigkeit: mittelschwierig

Länge:110o Hm

Karte: Tabacco, Nr. 6

Aufstieg/Abfahrt: Von Pera Aufstieg nach Muncion und auf der Forststraße zum Rifugio Gardeccia und weiter zur Preußhütte, weiter talein durchs Vajolettal zum Grasleitenpass.

Umrundung Mugoni,

Rosengartengruppe

Ausgangsort: Frommer Alm (1743 m) an der Nigerpassstraße nördlich des Karerpass. Schwierigkeit: schwierig

Länge: 125o Hm

Karte:Tabacco, Nr. 6

Aufstieg/Abfahrt: Aufstieg zur Rosengarten­hütte und südöstlich ins Tschagerjoch. Ab­fahrt Richtung Vajolettal bis die Querung Richtung Südost möglich ist. Aufstieg zum Passo Zigolade, Abfahrt auf die Südseite des Mugoni und in einem Rechtsbogen hinauf zum Passo Vajolon. Abfah rt zur Nigerpass­straße, ca. 3 km südlich des Ausgangsorts.