Skitour – Steinkarspitze (2650 m) übers Gufelseejöchel – Lechtaler Alpen

No Comments
 
 

(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)Die Steinkarspitze ist einer der ruhigen Gipfel, die aus dem Tourengebiet der Hanauer Hütte (unbewirtschaftet, Winterraum) aus erreichbar sind. Besonde­res Schmankerl ist der große Nordwesthang, der häufig Pulverschnee ver­spricht. Mit einem Gegenaufstieg über die Westliche Parzinnscharte lässt sich eine schöne Rundtour planen zurück zur Hanauer Hütte.

Schwierigkeit: schwierige Skitour mit einigen Steilstu­fen

Lawinengefährdung: häufig lawinengefährdet

Exposition: West — Nord — Ost
Ausrüstung: übliche Skitou‑
renausrüstung, Harscheisen
sehr empfehlenswert

Kinder: ungeeignet

Talort: Boden (1356 m) im Bschlabser Tal

Ausgangspunkt: Brücke über den Fundaisbach, oberhalb der Kirche in BodenÖffentliche Verkehrsmittel: Busver­bindung bis Boden

Höhenunterschied: 1500 Hm

Die Nordabfahrt der Steinkarspitze ist eine lange und schwierige, aber auch äußerst lohnende Tour für Fortgeschrittene

Gesamtdauer: 7 Std. (Aufstieg 5 Std., Abfahrt 2 Std.)

Beste Jahreszeit: Februar bis April

Karte/Führer: AV-Karte, 1:25 000, Nr. 3/2 und 3/3 »Heiterwand, Muttekopf und Parseierspitze«; Elsner, Seifert »Skitourenführer Lechtal«, Panico 2004; Andrea und Andreas Strauß »Skitouren Allgäuer und Lechtaler Al­pen«, München, erscheint im Herbst 2008

Fremdenverkehrsamt: Tourismusver­band Boden-Bschlabs, Bschlabs 60, A-6644 Boden-Bschlabs,

Tel. +43/(0)56 35/3 30, (nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

Hütten: Hanauer Hütte (1922 m), im Winter geschlossen, Winterraum of­fen

Charakter/Besonderheiten: Die Tour zur Steinkarspitze beginnt mit einem langen Hüttenaufstieg, bietet dann aber weite Kare und einen sehr schö­nen Gipfelhang, der mit einem Felsrie­gel abschließt. Sowohl skifahrerisch ergeben sich so interessante Passa­gen wie auch aufgrund der großarti­gen Landschaftseindrücke, vor allem ab der Hanauer Hütte.

Aufstieg: Vom Parkplatz über die Brücke und auf dem Fahrweg Rich­tung Hanauer Hütte flach ins Angerle­tal. Schon nach Kurzem über eine Brücke auf die rechte Bachseite. Auf dieser mäßig steigend, bei einer Kehre gradeaus weiter und kurz fallend zur Angerlealm (1432 m). Nun das Tal auf dem Fahrweg weiter zum Materiallift der Hanauer Hütte, dazu kurz vorher über eine Brücke auf die linke Talseite. Auf die markante Schlucht unterhalb der Hanauer Hütte zu, auf einem Steg über den Bach und im Rechtsbogen das Steilgelände unterhalb der Hütte hinauf zu dieser. Hier hält man sich in südwestlicher Richtung und steigt in wechselnder Steilheit in den Karboden unter der Parzinnspitze auf. Hier hält man nun auf das Gufelseejöchel (2373 m) zu, das zwischen der felsigen Par-zinnspitze und den Osthängen der Ko­gelseespitze liegt. Zuletzt steil in die Scharte. Von hier eine sehr kurze Ab­fahrt Richtung Gufelsee und sobald wie möglich nach links ausqueren und wieder ansteigend um den Felsansatz der Parzinnspitze im Linksbogen herum, bis man mit etwas Höhenver­lust in den Karboden unter Parzinn­und Steinkarspitze gelangt. Von hier den offensichtlichen Nordwesthang hinauf zur Steinkarspitze. Ein riesiger Felsen auf halber Höhe wird rechts umgangen. Von hier direkt unter die Gipfelwand der Steinkarspitze hinauf und links heraus zum Grat. Entweder zum Kreuz etwas links unterhalb oder rechts zum höchsten Punkt über den Grat hinauf.

Abfahrt: Den Gipfelhang hinab bis an den tiefsten Punkt im Karboden, wo man jedoch nicht auf der Aufstiegs­spur zurück zum Gufelseejöchel geht, sondern die Westflanke Parzinnspitze über eine Rinne knapp 100 Hm hinauf, wo man über flacheres Gelände ein­fach die nördliche Parzinnscharte (2504 m) erreicht. Ostseitig anfangs steil hinab und über mehrere Gelände­stufen auf die Hanauer Hütte zu, die man im letzten Abschnitt entlang des Aufstiegswegs erreicht. Von hier ent­lang des Aufstiegswegs zurück zum Parkplatz.

  • skitouren anhalter hütte
  • parzinnspitze
  • steinkarspitze klettersteig
  • hütte pitztal skitour
  • biken gardasee le marocche
  • skitour hinter steinkarspitze
  • kletterführer berner oberland tennbachhorn
  • skitour lechtaler alpen
  • via ferrata monte dachstein
  • hinterstoder fremdenverkehrsamt

Weather

Getting Location

Please Wait

0

N/A

N/A

N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A

 
 

More from our blog

See all posts
 
 
No Comments